Gewaltprävention · 13. Mai 2024
Bei allem Bemühen um eine harmonische Atmosphäre, einen respektvollen Umgang sowie konstruktive Problemlösungen lassen sich Konflikte, Krisen und Gewaltvorfälle in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe nicht vollständig verhindern. Umso wichtiger ist es, sowohl als Fachkraft wie auch als Führungskraft, sich mit Möglichkeiten der Gewaltprävention auseinanderzusetzen, um auf Gewaltvorfälle fachlich angemessen reagieren zu können. Vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns in der...
Das war in vielerlei Hinsicht eine eindrückliche erste DGSA-Jahrestagung für mich. Aber immer der Reihe nach: Ich lauschte der überzeugenden Keynote von Silke van Dyk von der Uni Jena zum Community-Kapitalismus und dem damit einhergehenden Phänomen der Verzivilgesellschaftung der sozialen Frage. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels und der Diskussion in der Kinder- und Jugendhilfe um Umgangsweisen hiermit (Absenkung der Fachkraftquote? Mehr Einsatz von Hilfskräften und Ehrenamtlichen?)...

Kinder- und Jugendhilfe · 04. März 2024
Vom 6. bis 8,. Mai findet wieder die Bundesfachtagung des Evangelischen Erziehungsverband (EREV) mit über 400 Teilnehmenden aus Praxis und Wissenschaft statt, erneut im schönen Potsdam direkt am Templiner See. Das diesjährige Motto der Tagung lautet „Irgendetwas ist immer – Jugendhilfe zwischen Alltag, Krise, Erfolg und Humor“ und das Programm liest sich wie immer spannend: https://www.erev.de/media/bufa_fp_2024.pdf Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Christiane Schulten im Rahmen...
Das von Christiane Schulten und mir durchgeführte Forschungsprojekt "Wirksame Teamleitung" verfolgt das Ziel, die Vielfältigkeit der Teamleitungsmodelle zu erforschen und zentrale Wirkfaktoren und Stolpersteine herauszuarbeiten, die die Arbeit einer Teamleitung in der Kinder- und Jugendhilfe unterstützen bzw. behindern. In dem gerade in der Zeitschrift „Evangelische Jugendhilfe“ erschienen Beitrag stellen wir die Ergebnisse der Befragung von über 500 Personen aus der Kinder- und...

Management sozialer Organisationen · 09. November 2023
Bei der Frage, was Menschen motiviert, die Aufgabe einer Teamleitung in der Kinder- und Jugendhilfe zu übernehmen, zeigen sich in Christiane Schultens und meinem Forschungsprojekt „Wirksame Teamleitung“ (N = 510) je nach beruflicher Position unterschiedliche Einschätzungen: Von allen Führungsebenen werden Gestaltungsmöglichkeiten und Verantwortungsübernahme (beides über 80 Prozent) deutlich häufiger als Motive genannt als von Mitarbeitenden (56 beziehungsweise 54 Prozent). Diese...
Im Frühsommer haben meine IU Kolleg:innen Prof. Dr. Annemarie Matthies, Prof. Dr. Juliane Wahren, Prof. Dr. Jan Sailer und ich in Kooperation mit verschiedenen Fach- und Wohlfahrtsverbänden die zweite DIGITASA-Pulsbefragung zum Stand der Digitalisierung unter bundesweit über 650 Fach- und Führungskräften der Sozialen Arbeit durchgeführt. Ein Blick auf erste Ergebnisse zeigt u.a., dass digitale Technik in den Einrichtungen der Befragten bisher vor allem im administrativen Bereich genutzt...

Hochschullehre · 25. August 2023
Am 24.08. testeten wir das neue Veranstaltungsformat FORSCHUNG MEETS PRAXIS bei uns am Campus Bremen der IU Internationale Hochschule. Absolvent:innen des dualen Studiengangs Soziale Arbeit stellten ihre sehr guten Bachelorarbeiten einem interessierten Publikum aus Praxisanleitungen und Studierenden vor. Unter anderem diskutierten wir über die Situation von Kindern inhaftierter Eltern, das weibliche Rollenverständnis von Mädchen in der Kinder- undJugendhilfe sowie die Möglichkeiten und...
Kinder- und Jugendhilfe · 21. Juli 2023
Eine zentrale Hoffnung, die mit dem Bremer Modellprojekt "Ergänzungsteam Inobhutnahme" verbunden wird, ist, die häufige Abgängigkeit von sogenannten Systemsprenger:innen zu verringern. Die Ergebnisse der ersten Befragung der am Modellprojekt Beteiligten (Mitarbeitende des Ergänzungsteams, Mitarbeitende aus den Inobhutnahmen, Case-Management, Entscheidungsträger:innen; N=22) zeigen, dass dies zwar nur in Teilen gelingt (32 % geben eine gesunkene Abhängigkeit an), sich aber die...

Kinder- und Jugendhilfe · 03. Juli 2023
Ziele spielen in der pädagogischen Arbeit eine wichtige Rolle. Sie sind Wegweiser für die Zusammenarbeit zwischen der pädagogischen Fachkraft und der oder dem Jugendlichen. Sie sollen aber auch die Motivation der Heranwachsenden fördern, zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Und sie dienen als Maßstab zur Beurteilung des Erfolgs der pädagogischen Arbeit. Trotz ihrer großen Bedeutung werden Ziele jedoch nicht immer mit der nötigen Ruhe und Sorgfalt entwickelt. Das kann dazu führen,...
In dem gerade erschienenen Beitrag in "Sozial Extra" (open access) stellen Annemarie Matthies, Prof. Dr. Juliane Wahren und ich Ergebnisse der ersten bundesweiten Befragung zur Digitalisierung in der Sozialen Arbeit (DIGITASA) vor. Dabei stehen die Perspektiven der in der Sozialen Arbeit Tätigen, die Digitalisierungsprozesse in der Praxis begleiten, umsetzen und bewältigen, im Mittelpunkt. Die Sichtweisen der Fach- und Führungskräfte auf die Ausstattung mit digitaler Technik sowie die...

Mehr anzeigen